Was ist der Alexa Rank?

Zahlreiche Webmaster achten neben den Rankings in Google auch auf Ihren Alexa Rank, der die Besuchserzahlen von Websites errechnet. Dabei wird mittels einer Skala von 0 bis 50.000 der Alexa Wert einer Domain ausgegeben – je niedriger dieser ausfällt, desto mehr Traffic besitzt die besagte Website.

Alexa Rank in einem Video erklärt


In diesem Video erklären wir den „Alexa Rank“

Entstehung des Alexa Rank

Ursprünglich 1996 als Onlinedienst, als Orientierungshilfe im Internet für Nutzer gedacht, bei der Alexa relevante Websites diesem wiederum vorschlägt. Alexa wurde als Toolbar in gängigen Browsern eingebunden und erfasste so Daten. Das Unternehmen wurde später für 250 Millionen US Dollar durch Amazon übernommen, wo heute noch Daten eingekauft werden können.

Wie wird der Alexa Rank berechnet?

Aus den 1.000.000 meist besuchten Websites bewertet Alexa in seinem Ranking diese wiederum innerhalb einer Skala von 0 bis 50.000 , je nach Region, Kategorie. Laut der Website von Alexa wird der Rank anhand einer Kombination aus geschätzten täglichen Besuchern, und der geschätzten Anzahl von Seitenaufrufen aus den vergangenen 3 Monaten berechnet. Weiterhin sollen Aufenthaltsdauer, Absprungrate sowie Klickrate einen Einfluss auf diesen Wert nehmen. Die Erhebung dieser Daten erfolgt auf Basis des Einsatzes der Alexa Toolbar in den Browsern (Google Chrome, Firefox, Internet Explorer).

Beeinflusst der Alexa Rank die Suchergebnisse?

Der Alexa Rank hat keinen Bezug zu den Suchergebnissen bzw. Rankings. Da die Ermittlung auf Traffic basiert, kann dieser wiederum durch andere Kanäle (ADs, Social, Brand, uvm) erfolgen. Für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist es eher ein Anhaltspunkt um Besucherzahlen einer Website zu erahnen, da für korrekte Besucherzahlen ein Zugriff auf Webanalyse Tools, wie Google Analytics, notwendig wäre. Als KPI ist der Alexa Rank für die SEO jedoch nicht zu empfehlen.

Wie können Sie Ihren Alexa Rank ermitteln?

Um das Ranking Ihrer Website in Alexa zu ermitteln, benötigen Sie die Alexa Toolbar für Ihren Browser. Diese kann als Plugin kostenlos installiert werden, in Google Chrome lautet das Plugin „Alexa Traffic Rank“ und liefert auch Daten wie ähnliche Websites oder auch die Ladegeschwindigkeit Ihrer Homepage.

Anzeige aus der Alexa Rank Toolbar

Abbildung 1: Auswertung von spiegel.de im Alexa Rank

Vorteile Alexa Rank

Ein paar Vorteile in der Betrachtung des Alexa Rank:

  • Websites mit hohem Alexa Rank weisen voraussichtlich einen hohen Traffic auf und können so interessante Werbepartner gewinnen

  • Schnelle Einschätzung der Mitbewerber zum Vergleich der eigenen Website

  • Vergleichbare Seiten schnell entdeckt

Nachteile Alexa Rank

  • Die Datenbasis gilt nur den Usern, die auch die Toolbar installiert haben, alles weitere basiert auf Hochrechnungen

  • Der Alexa Rank ist manipulierbar

  • In der Betrachtung wird nicht zwischen Domain und Subdomains unterschieden

Tipps zur Verbesserung Ihres Alexa Rank

  • Onpage Optimierung: Achten Sie auf eine gute Onpage Optimierung, d.h. sowohl technisch als auch inhaltlich. Traffic lässt sich durch die Optimierung Ihres Title Tag sowie der Meta Description erzielen-
  • Offpage Optimierung: Verbessern Sie die Verlinkungen Ihrer Website, achten Sie hierbei auf die Themenrelevanz und dass diese Links auch Traffic generieren.
  • Content: Erzeugen Sie Content, der einen Mehrwert bietet, gerne gelesen und geteilt wird.
  • Socialmedia: Erzeugen Sie Traffic durch die Teilnahme in Socialmedia Kanälen.
  • ADs: Durch den Einkauf von ADs (Google oder Bing ADs), Display Werbung oder Werbung in Social Media Kanälen erzeugen Sie Traffic für die eigene Website.
  • User-Signale: Achten Sie auf die User Signale Ihrer Website, sorgen Sie für lange Aufenthaltsdauer, geringe Absprungraten und ein Wiederkehren Ihrer Nutzer.

Alexa und Datenschutz

Bei der Verwendung der Alexa Toolbar sollten Sie sich vor Augen führen, dass gesammelte Daten an den Dienstleister zur Auswertung gesendet werden. Der Bremer Datenschutzbeauftragte klassifizierte Alexa einst als Spyware, und veröffentlichte auch gleich eine Anleitung mit der das Sammeln von Daten unterbunden werden kann.

Top Sites in Deutschland laut Alexa: https://www.alexa.com/topsites/countries/DE