Was ist eine sprechende URL?

Eine URL (Uniform Resource Locator – einheitlicher Quellenanzeiger) und deren Struktur in der Website ist oftmals die Basis jeder SEO Maßnahmen. Eine URL besteht meist aus der Domain, Subdomain, deren Verzeichnis und letztendliche der Datei mit Dateiendung, z.B.:

http://www. → das Protokoll

meinedomain.de → Die Internetadresse

/bilder/ → Das Verzeichnis

meinbild.jpg → Die Datei

zusammengesetzt somit: http://www.meinedomain.de/bilder/meinbild.jpg

Anhand der URL (Internetadresse) kann der Nutzer bereits im Vorfeld auf den Inhalt der Website schließen.

Sprechende URL in einem Video erklärt


In diesem Video erklären wir was eine Sprechende URL ist

Warum eine sprechende URL?

Eine sprechende URL ist sowohl für den Nutzer als auch für Suchmaschinen leichter verständlich, da man im Vorfeld bereits erkennt, was einen hinter dieser erwartet. Weiterhin ist im Linkbuilding auch der Anchor-Text ein Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung, wird eine Webseite sprechend verlinkt, versteht der Crawler auch deren Inhalt.

Keine sprechende URL:

http://www.meinedomain.de/?p=111

durch eine exakte Struktur kann auch das relevante Keywords mit eingebettet werden:

http://www.meinedomain.de/reisebericht/10-reisetipps-ibiza.html

Die URL wird auch im Google Snippet angezeigt und der User findet sich zu seiner Anfrage hier gleich wieder:

Sprechende URL in Google SERP

Abbildung 1: Sprechende URL in den Serps

Nicht nur im Online Marketing ist eine derartige URL von Vorteil. Auch in Printanzeigen kann diese Wirkung zeigen. Eine klare verständliche URL ist auch für den User leichter zu merken!

Tipps für sprechende URLs

  • verwenden Sie das Keyword oder Begriffe mit Bezug zur URL,vermeiden Sie jedoch Keyword Stuffing wie meinedomain.de/schuhekaufen-schuheonlinekaufen-tolleschuhe.html

  • nutzen Sie Bindestriche „-“ statt Unterstriche „_“, Unterstriche werden von Suchmaschinen als ein Wort gewertet

  • verwenden Sie kurze, aussagekräftige und leicht zu merkende URLs (Obergrenze 2.048 Zeichen)

  • vermeiden Sie kryptische Zeichen oder Parameter die durch Filtermöglichkeiten in Onlineshops entstehen

  • verwenden Sie Kleinbuchstaben und vermeiden Sie Sonderzeichen, Umlaute

  • verwenden Sie keine Leerzeichen, da diese im Browser mit %20 dargestellt werden

URLs mit Slash beenden oder nicht?

Ein Slash (/) verweist auf ein Verzeichnis, ist eine URL über beide Varianten erreichbar, kann dies zu Duplicate Content führen, Beispiel:

http://www.meinedomain.de/reiseberichte/

http://www.meinedomain.de/reiseberichte

Entscheiden Sie sich daher immer für eine der beiden Varianten.

Sprechende URLs mit Keyworddomain kombinieren?

War in der Vergangenheit eine Keyworddomain, z.b. laufschuhe-guenstig-kaufen.de ein Rankingvorteil, sollten Sie sich statt auf eine Keyworddomain, auf Ihre Marke, Ihr Unternehmen fokussieren. Durch die sprechende URL „erklären“ Sie dem Nutzer als auch der Suchmaschine ebenfalls deren Inhalt.

Sprechende URLs und SEO

In der SEO stellt die Verzeichnisstruktur einer Website die Grundlage der Arbeit dar. Mittels dieser gliedern Sie Ihre Artikel oder Produkte klar in Verzeichnisse und strukturieren diese. Durch sinnvolle Gliederung, interne Verlinkungen ermöglichen Sie eine einfache Bedienung für den Nutzer, was sich wiederum positiv auf die Suchmaschinen auswirkt.

So findest Du den passenden Domainnamen: https://www.seokratie.de/domainnamen-finden/